09.-10.03.2018: Bundeskongress der Französischlehrerinnen und -lehrer, Universität Leipzig

Bundeskongress der Französischlehrerinnen und -lehrer am 
09.-10.03.2018, Universität Leipzig:

Wir möchten Sie recht herzlich zum Bundeskongress der Vereinigung der Französischlehrerinnen und –lehrer (VdF) am 09. und 10. März 2018 an der Universität Leipzig einladen! Unter Leitung vom 1. Vorsitzenden der VdF, Rolf Beck, und Prof. Dr. Christiane Neveling freuen wir uns auf ein breit gefächertes Angebot: unter dem Thema „Vivre le français dans toute sa diversité“ bieten wir in mehr als 40 Ateliers und 10 Vorträgen Beiträge an, die von der Einbeziehung der Vielfalt frankophoner Kulturen über differenzierte Gestaltungsmöglichkeiten bis hin zu unterschiedlichsten medialen Zugängen im Französischunterricht reichen. Es erwarten Sie neben einer Verlagsausstellung, Table Ronde und Kulturschiene auch Beiträge von TV5 Monde, Arte, dem Institut Français mit dem FranceMobil Leipzig oder dem DFJW / DFJA. Zur Kongresseröffnung freuen wir uns auf die Botschafterin Frankreichs, Anne-Marie Descôtes. Den Plenarvortrag hält Iris Radisch, die mit uns eine Zeitreise durch die französischsprachige Literatur unternehmen wird.

Studierende und Mitarbeiter*innen der Universität Leipzig können kostenfrei am Kongress teilnehmen, bitte melden Sie sich dazu per
Email an: anne-marie.lachmund@uni-leipzig.de .

Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

Alle Informationen finden Sie unter:
http://fapf.de/vdf/bundeskongress-leipzig/