Geschenkaktion für Flüchtlinge

MitarbeiterInnen des Instituts für Romanistik haben sich vergangene Woche an der Geschenkaktionen der Universität Leipzig für Flüchtlinge beteiligt. Die Alma Mater rief dazu auf, Schuhkartons zu packen, die am Nikolaustag an die Flüchtlinge in der Ernst-Grube-Halle übergeben wurden. Der Inhalt der Kartons sollte gleich sein: Socken, Unterwäsche und eine Süßigkeit für die Männer und Frauen, Stifte, Malblock und etwas zum Naschen für die Kinder. Dieser Aufruf wurde von mehreren MitarbeiterInnen des Instituts für Romanistik positiv aufgenommen. Teilweise ersetzte diese gemeinschaftliche Aktion sogar die übliche Weihnachtsfeier.