Prüfungsausschuss

Zuständigkeit

Der Prüfungsausschuss entscheidet - in Zusammenarbeit mit dem Zentralen Prüfungsamt - über Fragen, die nicht eindeutig in den romanistischen Studien- und Prüfungsordnungen geregelt sind.

Dazu gehören:

  • Anerkennungen (aus anderen Studiengängen und anderen Universitäten, Auslandsanerkennungen, Praktika)
  • Fristverlängerung (Projektarbeiten, Abschlussarbeiten, Moduleinschreibung)
  • Prüfungssonderregelungen (für einzelne Module)
  • Regelung von Konfliktfällen (Plagiatsvorwurf, Bewertung von Prüfungsleistungen).

Antragstellung an den Prüfungsausschuss

Bevor Sie den Prüfungsausschuss kontaktieren, wenden Sie sich bitte an die zuständige Studienberatung Ihres (angestrebten) Studienganges. Dies erleichtert Ihnen die Orientierung und erspart Ihnen möglicherweise eine Antragstellung!

 

Mitglieder des Prüfungsausschusses

  • PD Dr. phil. habil. René Ceballos (Vorsitzender)
  • Univ.-Prof. Dr. phil. Christiane Neveling (stellvertretende Vorsitzende)
  • Univ.-Prof. Dr. phil. Elisabeth Burr
  • Univ.-Prof. Dr. phil. habil. Uta Felten
  • Dr. Carlos Búa (Mittelbauvertreter)
  • Julia Burkhardt (Mittelbauvertreterin)
  • Simon Stursberg (Vertreter der Studierenden) (vorbehaltlich der Zustimmung des Fakultätsrates)
  • Kilian Morawetz (stellvertretender Studierendenvertreter) (vorbehaltlich der Zustimmung des Fakultätsrates)