Go East-Sommerschule 2021 in Chisinau

Go East-Sommerschule 2021 in Chişinău (Republik Moldau) und Czernowitz (Ukraine)

Thema: Identitätsdiskurse in multikulturellen Räumen: Republik Moldau und Bukowina (Ukraine)
MIT RUMÄNISCH-INTENSIVKURS

Termin:  22. August bis 12. September 2021
 

Für die erfolgreiche Teilnahme erhalten Studierende 5 ECTS.

Sie möchten Ihr romanistisches Profil um die rumänische Sprache praktisch erweitern und dabei Länder kennenlernen, in denen außerhalb von Rumänien diese faszinierende Sprache gesprochen wird? Dann sind Sie hier genau richtig, denn es gibt Stipendien für unsere Sommerschule, die vom 22. August bis zum 12. September 2021 in Chişinău (Republik Moldau) und Czernowitz (Ukraine) stattfindet.
Die Sommerschule umfasst einen Rumänischkurs (für Anfänger und Fortgeschrittene) sowie ein breites Spektrum von Institutionsbesuchen, Vorträgen, Diskussionen mit verschiedenen gesellschaftlichen Akteur_innen, NGOs, Medienschaffenden, mit Expert_innen aus Geschichtswissenschaft, Politologie, Soziologie und Sprach- und Kulturwissenschaften. Dazu kommen Diskussionsrunden in der Gruppe und Projekte zur eigenständigen Bearbeitung.
Das Programm wird ergänzt durch Exkursionen in verschiedene Regionen der Republik Moldau und der Ukraine.
Für an deutschen Hochschulen Immatrikulierte gibt es die Möglichkeit der Förderung durch ein großzügiges Stipendium des DAAD.

Bewerbungsfrist: 30. April 2021

Die ausführliche Ausschreibung finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbungen!

 

Dr. Sabine Krause
Moldova-Institut Leipzig e.V.
(Mitglied des Vorstands)